Seiten

Dienstag, 16. August 2011

Wachstuch

Endlich habe ich mich einmal aufgerafft und aus dem Wachstuch was genäht. Inspiriert haben mich die Feuchttuchaufbewahrer von "Kleine Fluchten". Sie hat das auch ganz wunderbar erklärt und sie lassen sich tatsächlich ganz fix nähen! Nun sind meine "Kleinen" ja aus dem Gröbsten raus...aber Eisverschmierte Münder oder dreckige Forscherhände kenne ich schon noch. Also auch für mich als Schulkindmama ein super Begleiter in der Handtasche für die "Wäsche zwischendurch"...(-:




































Kommentare:

  1. Da ist ja auch einiges enstanden in der letzten Zeit...war ja auch ewig verschwunden ;)
    Fleissig warst Du,schöne Wachstuchtäschli,die immer gut zu gebrauchen sind:)
    Und der Garten?Kommt Ihr vorwärts?
    Bei uns musste im Haus ein grosser Wasserschaden behoben werden...hab immer noch nicht alles wieder eingerichtet....
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  2. O.K....noch so ein Ding auf der langen Liste der Dinge, die ich einmal ausprobieren will...
    GLG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Malaika,
    die sehen hübsch aus.
    Warst ganz schön fleißig!
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön!!!
    Was man alles so machen kann.
    Wusste gar nicht, dass es so schöne Wachstücher gibt.
    Na ja, als Nichtnäherin kein Wunder.

    Grüßle, Biene aus dem Seifengarten

    AntwortenLöschen