Seiten

Montag, 16. Januar 2012

SUB

Diese Abkürzung habe ich neulich hier entdeckt und fand sie wirklich gut! Meist bin ich ja ein treuer Büchereigänger, aber Weihnachten und der zu nahe Buchladen am Ort, lässt mich zur Zeit etwas über die Stränge schlagen, was den Erwerb von Büchern angeht. Und so ist dieser Stapel entstanden, der nun darauf wartet gelesen zu werden. Das Schlimme ist, daß ich eher am Aufräumen, Putzen und Kinder beschäftigen spare, als am Lesen...D.h. gibt es am Tag irgendwo ein ungefülltes Viertel- oder Halbesstündchen, ist es ratzi-fatzi eine Schmökerinsel im Alltag

 Habt ihr auch so Stapel? Und wenn ja, was befindet sich in ihnen?




Kommentare:

  1. Ich hab einen innerlichen solchen Stapel sozusagen. Ich hab eine wirklich unglaublich lange Liste auf der Magnetwand hängen, wo ich alle Bücher notiere, die ich mir mal zulegen will und auch lesen. Wird wohl noch dauern :(
    Dein Stapel ist ja beachtlich... wünsch dir viele Zeitinseln zum Lesen :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch so einen Stapel, der aber mehr oder weniger auf mehrere Regale verteilt ist. Bei mir sind ganz andere Sachen drin als bei Dir, ein bisserl was Historisches und aus dem Genre Fantasy.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Malaika,
    ja ja, ich seh bei dir auch immer wieder etwas, was mir total entspricht :-) Am allergenialsten (auch schon immer ein Herzenswunsch von mir) ist das große Fenster mit der Sitzbank davor bei euch :-))) Die hätte ich auch total gerne!
    Das Lesen allerdings kommt bei mir total zu kurz. Ich lese schon recht gerne, hab aber selten Gelegenheit. Aber wenn ich dann ein Buch zur Hand nehme, muss es unbedingt ein Krimi sein - am liebsten Henning Mankell, Minette Walters, Elisabeth George, ...
    Derzeit liegt "Der Schwarm" von Frank Schätzing auf meinem Nachttisch. Aber im Regal liegt auch noch ein Stapel ungelesener Bücher ;-)
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Hihi…ein Stapel?! Nee, nee…ich hab' eher kleine Inseln…so Lesefutterinseln…im Wohnzimmer natürlich neben dem Sofa,..im Schlafzimmer natürlich…neben dem Bett….in der Küche…beim Tisch…und natürlich in dem schönem Bücherregal unter der Treppe *lach*
    Dein Stapel sieht interessant aus…bin gespannt was du vom ungezähmten Leben findest…
    Viel Spaß beim verkleinern des Stapels wünscht dir,
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Mein Stapel sah vor ein paar Tagen so aus:
    http://buechersuechtig-sabine.blogspot.com/2012/01/mein-sub-stand-06012012.html

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Oh jeeee ... an MEINEN SuB darf ich gar nicht denken ... wenn das mit meiner Freizeit so weiter geht wie in den vergangenen Wochen, dann werde ich erst im Sommerurlaub dazu kommen, meinen SuB "abzuarbeiten" ... ich lese nun schon seit über 4 Wochen an EINEM Buch ... sonst schaffe ich 4 Bücher in der Zeit :-(

    Und das schlimme: wenn ich durch die Stadt laufe, höre ich immer meinen Namen - immer, wenn ich an einem Buchladen vorbei komme! Ich MUSS dann da rein & gucken, was es schönes gibt ...

    Liebe Grüße * Denise

    AntwortenLöschen