Seiten

Mittwoch, 26. Juni 2013

Lavendel...

...mögen manche, manche gar nicht. 
Ich gehöre zu denen, die sowohl die Pflanzen gut leiden können, als auch jegliche Verarbeitungsform (-:
Ich hab das früher den Kindern schon ins Badewasser gekippt, sie damit abends eingerieben, wenn der Tag so aufregend war, daß sie nicht zur Ruhe kamen, es großzügig in Schränken und Truhen verteilt oder einfach zum Trocknen in der Küche baumeln lassen.

Nun habe ich kleine "Lavendelschläferchen" genäht. Das sind Kissen in denen sich eine Portion Lavendelblüten mit drei Teilen Schafwolle, den Platz teilen. Die Prototypen habe ich meinen Kindern geschenkt und sie sind auf Nachttisch und Bett schon im Einsatz...
(hach! Und jetzt weht hier immer so ein Lavendeldüftchen umher...)






















Kommentare:

  1. Ach ja, die sind ja hübsch. Ich liebe Lavendel!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Lavendel auch total gerne! Und die Farbkombis deiner Säckchen sind schön!

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhafte Idee.
    Auch ich liebe Lavendel, leider ist mein Lavendel im Garten noch nicht Ernte bereit.
    Viele Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe grade auf Deinen Blog gefunden und finde ihn ganz toll. Habe mich gleich als Mitglied bei Dir eingetragen, damit ich nichts verpasse. LG, Andrea

    AntwortenLöschen