Seiten

Mittwoch, 11. September 2013

Ein super Tipp...

...meiner Schwägerin!
Der "Alletage" Kalender von Adeo (Gibts auch in der Version:"Vergissmeinnicht")

Ein Kalender der sowohl als Familienkalender zu führen ist und in der Küche rumhängt, als auch als Taschenkalender dient, den man zu den diversen Elternabenden und sonstigen Treffen mitnehmen kann, ohne, daß man schräg angeguckt wird, weil man den halben Tisch fürs Umblättern in Anspruch nimmt (-:

Ich hab auch schon mal versucht zwei Kalender zu führen, eben den einen, GROSSEN in der Küche von allen 4 Familienmitgliedern und einen schnuckeligen kleinen in meiner Handtasche, immer griffbereit. Allerdings sah der nach einem halben Jahr immer noch wie neu aus...

Für Tablet- oder Handykalender bin ich nicht geeignet, also: superglücklich mit dieser schönen Variante:















Kommentare:

  1. Hallo Malaik, oh ja das Kalenderproblem kenn ich. Der Familienkalender aus der Küche ist zu groß zum mitnehmen und immer wieder verbummel ich Termine die ich vom kleinen nicht in den großen übertrage. DANKE für den Tipp. Übrigens hübschen Familienzuwachs habt ihr bekommen. Ja wir haben auch Hühner, drei Grausperber und die haben eine WG mit den 10 Hühnern meiner Elter (meine Eltern wohnen neben uns). So versorgen wir die Hühner gemeinsam. Es ist echt toll frische Eier vom eigenen Federvieh zu haben. Wünsch Euch viel Freude mit den fedrigen Vieren und natürlich viele Eier. Wenns Fragen gibt, meld Dich einfach.
    Grüßle, Silke

    AntwortenLöschen
  2. Sorry, Malaika natürlich, da waren die Finger mal wieder zu schnell :-)))!

    AntwortenLöschen
  3. Oh, der hat ja wirklich auch eine gute Form…werde ich gleich mal schauen gehen! Vielen Dank für den Tipp!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen