Seiten

Montag, 16. Dezember 2013

Eigentlich...

...müssten da vier Vögelchen sitzen!
Nachdem am Samstag unsere Heizung ausgefallen ist, wir lauwarm geduscht haben, mussten wir es uns im Erdgeschoss gemütlich machen, wo unser überaus geliebter Holzofen steht und uns warm macht. 
Die Kinderzimmer waren eisig, also wurden kurzerhand Beschäftigungen in der Küche gesucht und gefunden ( siehe gestern).
Es war schön, so auf einem Haufen zu sein (-:
....aber ich bin auch sehr froh, dass aus dem Keller wieder ein zuverlässiges Schnurren zu hören ist!!!


                                                                      Maja 2013

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mitten drin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es,hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat's niemand nicht.

Sie hören alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch. 

Christian Morgenstern 



Kommentare:

  1. Also Maja ist ja wirklich super kreativ!!! Von wem sie das wohl hat???

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das ist wirklich höchst übel…ohne Heizung! Schön, dass ihr es jetzt wieder warm habt!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Oh, das wäre hier auch schlimm - ohne Heizung. Wir sind in einer Altbauwohnung mit sehr hohen Räumen und absolut zugig. Da müssten wir uns ganz schön warm einpacken. Gut, dass eure Heizung jetzt wieder in Ordnung ist!

    Das Gedicht und das Bild sind wunderschön. Ich mag Christian Morgenstern sehr, und wir haben in irgendeinem Winter die drei Spatzen mal auswendig gelernt. :-)

    Ich wünsche euch noch eine gemütliche Adventszeit,
    liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen