Seiten

Freitag, 17. Januar 2014

Was auf die Ohren

Ich liebe es mit Musik zu laufen, zu putzen, Zug zu fahren (wenn ich denn mal fahre), am Strand zu liegen, in die Wolken zu schauen, zu schaukeln (leider schon lange nicht mehr gemacht) und so weiter...
Mach ich leider viel zu selten (außer Putzen....), trotzdem nervt mich das Verheddern der Kabel immer kolossal! Nun hab ich mich im Internet inspirieren lassen und mal los genäht.
In eckig für das "ganze Gedöns" in rund nur für die Kabel (aber wann braucht man nur die Kabel?) und 
aus abwaschbarem Baumwollstoff (Strand, Zug und Co...).

Ich glaube an der Größe muss ich nochmal feilen und ein Karabinerhaken wäre nicht schlecht, fürs Laufen ( Ach jeh, dann brauch ich aber auch noch ne Laufhose mit Lasche...).

Naja, jetzt erst mal das:









Kommentare:

  1. Super schöne Täschli hast du da genäht!
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  2. Na dann mach mal ganz schnell eine Lasche an Deine Laufhose, denn die hübschen Täschchen würden sich sicher prima dran machen. Was will man mehr hübsch und auch noch praktisch. Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. ...ich hab eingentlich nur beim Laufen was auf den Ohren ;O), ja Lasche dran, das ist die Idee!
    Ja, der Kuchen war suuuperlecker, apropos Laufen ,............................................. irgendwann demnächst dann mal .......................!
    Ciao
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. :-) Du bist auch ein MusikJunkie?
    Ich auch.
    Zumindest war ich es - bis ich Mami geworden bin.
    Seit die Mädels da sind,
    hab ich es sehr eingeschränkt.
    Denn ich hab dann auch immer recht laut gehört,
    damit ich auch ordentlich mitsingen konnte ;-)
    Und das tu ich den Mädels nicht an.
    Aber ich hoffe ja schon, dass ich es irgendwann wieder kann.
    Was ist denn zur Zeit dein Lieblingslied?
    Ich bin da ja recht offen.
    Aber sehr faszinierend finde ich "Strong" von London Grammar.
    Gaaanz liebe Grüße
    Deine M.

    AntwortenLöschen